StartseiteGruppen - AngeboteFamilien und Alleinerziehende

Familienfreundliche Gottesdienste in St. Maria



Unser Ideal ist, dass alle, die sich willkommen fühlen, auch gut mitfeiern können.

Mit dem Kinderwagen kommen sie, barrierefrei durch den Seiteneingang an der Tübinger Straße, in die Kirche.
In der Sakramentskapelle, vorne rechts, laden ein oder gar zwei bunte Bodenteppiche und verschiedene Bilderbücher Kinder ein, sich nieder zu lassen. Die Bilderbücher können auch mit in die Bänke genommen werden, wenn sie nach dem Gottesdienst zurück gelegt werden.

Kinder, die es möchten, können bei verschiedenen Ritualen und Diensten mitwirken.
Siehe unten!
Es gibt zwei Möglichkeiten:
1-Kinder können sich vor Beginn des Gottesdienstes sich in der Sakristei melden und sich antragen oder 2-Kinder werden vor dem Gottesdienst von jemand angefragt und beauftragt.

die Jesuskerze vor dem Halleluja-Ruf anzünden:
(Kind geht zum Altar, links neben den Altarkerzen liegt eine kleine „Anzündekerze“, um die Jesuskerze, die vor dem Altar steht anzuzünden. Kind geht danach mit zum Ambo, hält die Kerze während des Evangeliums und stellt sie nach dem Evangelium auf den Wurzelständer beim Ambo.)

bei der Gabenbereitung mitmachen:
(Liturgische Dienste holen die Kinder und geben ihnen Hostienschale und Kelch, evtl. auch Wasser und Wein und machen mit ihnen zusammen eine Gabenprozession – Priester nimmt am Altar die Gaben entgegen. Kinder können beim Altar stehen bleiben – weitere Kinder werden vom Zelebranten eingeladen nach vorne zu kommen und bis nach dem „Vater unser“ mit um den Altar stehen)



Familiengottesdienste und spezielle Kindergottesdienste parallel zu den Sonntagsgottesdiensten finden in den beiden anderen Süd-Gemeinden St. Antonius und St. Josef zu bestimmten Terminen statt. Bitte informieren Sie sich bei Interesse im dortigen Gemeindebrief.

Alleinerziehende

Die bundesweite Webseite für Informationen für Alleinerziehende lautet:
www.alleine-erziehen.de.

Auf diesen Seiten ist viel Wissenswertes für Alleinerziehende sichtbar.
Dort erhalten Sie umfassende Hinweise auf Veranstaltungen
in der Katholischen Kirche


Druckbare Version