Nächster Bitcoin-Boom durch stabile Münzlieferungen eingeläutet

Nach den Daten der Marktanalysegruppe für die Glassnode-Kette hat die derzeitige Lieferquote von Stablecoin einen historischen Tiefstand erreicht. Im Gegensatz dazu sind die USDT-Salden an den Börsen auf einem Allzeithoch, was einen perfekten Sturm für eine Flut von Bitmünzen-Käufen auslösen könnte.

Glassnode beschreibt die Stablecoin Supply Ratio (SSR) als eine Metrik, die die Lieferung einer stabilen, kaufbereiten Bitmünze definiert und somit den Preis für das höchste Kryptomon erhöht.

Zum Beispiel, wenn der Bitmünzenmarkt als ‚geschlossenes System‘ mit einem festen Angebot an stabilen Münzen betrachtet wird. Wenn der Preis von BitQT niedrig ist und das Angebot einer stabilen Münze einen größeren Teil des zirkulierenden Angebots von Bitcoin kaufen kann, hat es eine hohe Kaufkraft.

Das folgende Glassnode-Diagramm zeigt nicht nur die SSR auf extrem niedrigen Niveaus, sondern zeigt auch, dass es auf den Tauschplattformen riesige Mengen an stabilen Münzen gibt, die für den potenziellen Kauf von Bitmünzen verwendet werden können.

Glasknoten
@Glasknoten

Die Stablecoin Supply Ratio (SSR) ist nahe an ihrem ATL.

Niedrige SSR bedeutet, dass das derzeitige stabile Münzangebot über eine starke Kaufkraft verfügt, um $BTC zu kaufen und den Preis in die Höhe zu treiben.$USDT (ERC20) Wechselguthaben an einem ATH deuten darauf hin, dass diese Münzen an der Seitenlinie warten.

Bild auf Twitter anzeigen
55
22:42 – 1 Apr. 2020
Informationen und Datenschutz bei Twitter-Werbung
17 Menschen sprechen darüber
Stallmünzen werden respektiert
Inmitten der Panik, die durch COVID-19 auf den traditionellen und kryptomonischen Märkten ausgelöst wurde, gab es eine Einheit, die sich gut geschlagen hat. Der Wert der etablierten Währungen hat sich gerechtfertigt, da sie aufgrund ihrer geringen Volatilität auf den Märkten für kryptische Währungen an Bedeutung gewonnen haben.

Leine USDT-Bitmünze

Tatsächlich haben einige Hersteller des Establishments zu dieser Zeit sogar neue Münzen geprägt, um den Gesamtmarkt für die Kryptoindustrie zu erweitern – ein bisschen wie der jüngste Druck von Geld durch die Federal Reserve. Tether (USDT) hat sogar die 6-Milliarden-Dollar-Marke der USDT-Münzen überschritten.

Bitcoin zurück zu vor der Halbierung
Nach einem drastischen Preisverfall hätte es wahrscheinlich eine massive Evakuierung der Kryptosysteme in Richtung stabilerer Optionen gegeben, was wiederum die treibende Kraft hinter der Nachfrage gewesen sein könnte, die zu einer Erhöhung des Angebots führte.

Doch jetzt, wo sich die Märkte beruhigen und wieder zu wachsen scheinen, könnte sich ein perfekter Sturm zusammenbrauen, um zu den Bitmünzen aus den Stallmünzen zurückzukehren.

Die Reduzierung der Belohnung für den Bitmünzabbau bei der Halbierung könnte auch ein Faktor bei der Betrachtung der Lieferrate von Stablecoins im Vergleich zum historischen Höchststand von USDT auf den Devisenplattformen sein.

Obwohl die Märkte von diesem beispiellosen Einbruch betroffen sind, gibt es immer noch viele, die glauben, dass die Halbierung der Bitmünzen zu einer erneuten positiven Preisaktion für Bitmünzen führen wird. Tatsächlich prangern einige die derzeitige Politik zur Ankurbelung der Wirtschaft an und schlagen Bitcoin als Ausweg vor.