Sie können immer noch kostenlos auf Windows 10 upgraden, hier ist die Vorgehensweise

Damals, als Windows 10 zum ersten Mal veröffentlicht wurde, erlaubte Microsoft den Benutzern von Windows 7 oder Windows 8.1 ein kostenloses Upgrade auf Windows 10. Microsoft beendete das kostenlose Upgrade-Angebot offiziell im Dezember 2017, aber es gibt immer noch eine Methode, die es erlaubt, eine ältere Version von Windows kostenlos auf Windows 10 zu aktualisieren.

Microsoft spricht nicht mehr über dieses kostenlose Upgrade-Angebot für Windows 10, aber Geräte mit legitimen Windows 7- oder Windows 8.1-Lizenzen könnten mit dem Windows 10 Media Creation Tool kostenlos auf Windows 10 aktualisiert werden.

Um Windows 10 zu erhalten, müssen Sie nur das Medienerstellungs-Tool unter Windows 7/8/8.1 herunterladen und ausführen und den PC auf Windows 10 aktualisieren. Nach dem Upgrade stellen Sie eine Verbindung zum Internet her, und Ihre ältere Windows-Lizenz wird in eine Windows 10-Lizenz umgewandelt.

Nach Aussage eines Reddit-Benutzers, der behauptet, ein Microsoft-Mitarbeiter zu sein, war das kostenlose Upgrade von Windows 10 für ein Jahr ein „Marketing-Fluff“, um die Akzeptanz des Betriebssystems zu maximieren. CokeRobot warf auch ein wenig Licht auf das inzwischen ausgelaufene Angebot für das kostenlose Windows 10-Upgrade.

„Sie können dies immer noch problemlos tun, auch wenn Sie noch so vorsichtig sind, ein Upgrade durchzuführen, bei dem alles so bleibt, als ob Sie sich dafür entscheiden, alles aufzugeben und neu anzufangen, verlieren Sie Ihr kostenloses Upgrade. Die alte 7er-Lizenz wird in eine digitale 10er-Lizenz umgewandelt, und von dort aus kann man problemlos sauber installieren. Was Audits betrifft, so ist dies vor allem für die Volumenlizenzierung gedacht. Ein KMU mit 10-200 Windows 7-Maschinen, die als OEM-Lizenz lizenziert wurden, spielt keine Rolle. Wenn Sie dies mit 1.000 Computern versuchen, ist es unklar. Letztendlich hatte Microsoft vier Jahre Zeit, um diese Lücke zu schließen, und wenn es schlimmer kommt, könnte man technisch gesehen legale Wege gehen, da die EULA für 10 buchstäblich keine Klausel dafür enthält. Sie können nicht auf jemanden scheißen, der eine Aktivierungsumgehung ausnutzt, wenn Sie als Hersteller diese Lücke nie geschlossen haben“.

Wie Sie kostenlos auf Windows 10 aktualisieren können
Besuchen Sie die Windows 10-Download-Seite von hier aus.
Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Download Tool now‘, um das Windows 10 Media Creation Tool herunterzuladen.
Medienerstellung

Öffnen Sie das Medienerstellungs-Tool und akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen.
Wählen Sie die Option ‚Diesen PC jetzt aktualisieren‘ und klicken Sie auf Weiter.
Aktualisieren Sie

Das Tool fragt Sie, ob Sie alles behalten oder ganz neu anfangen wollen. Wählen Sie, ob Sie alle Anwendungen und Dateien behalten und weitermachen möchten.
Alles behalten

Sobald Sie auf die Schaltfläche Installieren klicken, beginnt die Installation von Windows 10. Dieser Vorgang kann eine ganze Weile dauern und der Computer wird mehrmals neu gestartet.
Installieren von Windows 10

Nachdem die Installation von Windows 10 abgeschlossen ist, stellen Sie eine Verbindung mit dem Internet her und öffnen Sie Einstellungen > Windows Update > Aktivierung, und der PC wird mit einer digitalen Lizenz aktiviert. Sie können auch Ihren Windows 7- oder Windows 8.x-Produktschlüssel eingeben und Windows 10 aktivieren, falls das Gerät nicht bereits aktiviert ist.
Denken Sie daran, dass das Angebot nur funktioniert, wenn Sie eine Originallizenz von Windows 7 oder Windows 8.1 verwenden. Wenn Sie diese Anleitung befolgen, erhalten Sie eine digitale Lizenz, die für die Lebensdauer der Hardware gültig ist.

Während des Upgrade-Prozesses stellt Windows eine Verbindung zu den Aktivierungsservern von Microsoft her, und Ihr PC erwirbt eine digitale Lizenz oder eine Berechtigung für Windows 10.

Auf der Windows-Aktivierungsseite wird die Meldung „Windows wird mit einer digitalen Lizenz aktiviert“ angezeigt (Einstellungen > Aktualisierung und Sicherheit > Aktivierung).

Die digitale Lizenz ist mit dem Gerät verbunden, und sofern die Hardware nicht geändert wird, können Sie eine saubere Installation der gleichen Ausgabe von Windows 10 mit dem Medienerstellungs-Tool oder den ISO-Dateien durchführen, und die Aktivierung erfolgt automatisch.